Gerade im Inhalt
Jyvaskylaregion.fi > Matkailu > Reisen > Sehenswürdigkeiten

Fußgängerzone, Foto: Kaveli Korhonen


Herzlich willkommen in der Region Jyväskylä!


Hören – sehen - fühlen. Ob Schnuppern oder Probieren, die Region Jyväskylä bietet Erleb-nisse für alle Sinne.

10 Gründe in die Region Jyväskylä zu kommen

1. Unvergleichlicher Ausgangspunkt oder Zwischenstopp Ihrer Reise. Jyväskylä liegt immer an Ihrem Weg, mitten in Finnland.
2. Jyväskylä hält einen Weltrekord, der nicht leicht zu brechen ist: In der Stadt gibt es die meisten vom Architekten Alvar Aalto entworfenen Gebäude in der Welt.
3. Mit der Alten Kirche von Petäjävesi und dem Trigonometrischen Punkt Oravivuori liegen zwei Objekte des UNESCO-Weltkulturerbes in unserer Region.
4. Die Neste Oil Rally Finland, ausgetragen in Jyväskylä, wurde in vielen Jahren zum weltbesten Lauf der Rallye-WM gekürt.
5. Die Fußgängerzone in Jyväskylä wurde zur besten Finnlands gewählt, und sie ist umgeben von lebendigen Einkaufspassagen und attraktiven Boutiquen.
6. Die Region verfügt über unbegrenzte Sport- und Freizeitmöglichkeiten – zum Beispiel verläuft der 10 km lange, 2005 zum ’Weg des Jahres’ gekürte Uferweg Rantaraitti um den Jyväsjärvi-See herum.
7. Die Freunde von Bootfahren oder Schiffskreuzfahrten sind hier in ihrem Element. Finnlands zweitgrößter See, der Päijänne-See, erstreckt sich von Jyväskylä aus über 150 km nach Süden.
8. Die Region Jyväskylä ist das Herz der traditionellen fi nnischen Saunawelt. Die auf dem Jyväsjärvi-See schwimmende Floß-Sauna und die größte Rauchsauna der Welt mit Platz für 150 Personen sind Beispiele der einzigartigen und exotischen Sauna-Alternativen unserer Region.
9. Das für seine Beleuchtung international prämierte Jyväskylä besitzt schon über 80 beleuchtete Objekte.
10. Die Objekte für kindliche Entdeckungsreisen vermitteln während des ganzen Jahres Spaß und Spannung für Kinder.


”…hat mit das beste Image in Finnland” *****

Das Säuseln des süßen Sommerwindes bekommt an jedem Sommerabend um 20 Uhr die Komposition ’Laulu synnyinseudulle’ von Aulis Raitala zum Begleiter.

Treppe auf den Harju-Bergrücken, Foto: Keijo Penttinen

Lauschen Sie den vielen Tönen der Stadt


1) Absatzgeklapper in der Fußgängerzone
Die Fußgängerzone ist ein echtes Zentrum für Veranstaltungen und toller Treffpunkt. Setzen Sie sich ins Restaurant, in die Kneipe oder ins Café, und genießen Sie die Töne der Straße und den bunten Strom der Menschen.

2) Raunen auf dem Harju-Bergrücken
Der schroffe Harju-Bergrücken liegt am Rand von Jyväskyläs Stadtzentrum. Sie können die lange Nero-Steintreppe emporsteigen. Wenn Sie länger bleiben wollen, gehen Sie doch ins Sommertheater, ins Naturmuseum Mittelfi nnlands, ins Aussichtsrestaurant oder auf den Aussichtsturm.

3) Ruhe im Kirchenpark
Ganz im Herzen Jyväskyläs liegt der Kirchenpark, hier können Sie Ihre Beine ausruhen oder ein unvergessliches Picknick mit Freunden und Familie verbringen.

4) Toivolan Vanha Piha – Stimmen aus der Geschichte
Die im 19. Jahrhundert entstandenen Handwerkergebäude haben ein neues Leben bekommen. In den kleinen Läden rund um den Innenhof können Sie Produkte aus den umliegenden Werkstätten kaufen, und bei Kaffee und Kuchen lassen sich die Geräusche dieses Handwerkerviertels verfolgen. Die Handwerkerwohnungen des Museums Mittel-Finnlands fl üstern von vergangenen Zeiten.

5) Marktplatz – stimmungsvoller Einkaufsort und Treffpunkt
Auf dem Marktplatz treffen sich die Einheimischen beim Einkaufen und gemütlichen Plauschen an den Kaffeeständen. Das Markttreiben lässt sich besonders an heißen Sommertagen mit einem Eis in der Hand genießen.

6) Insel Naissaari – von rauschenden Stromschnellen umgeben
Das stimmungsvolle Holzhausgebiet von Naissaari, von Stromschnellen umgeben, liegt in Vaajakoski. Auf diesem historischen Gebiet liegen u.a. ein Café, die Schleuse Vaajakoski vom Keitele-Päijänne-Kanal, die Sommerausstellungen im alten Kraftwerk Wanha Woimala, das Sommertheater, das Souvenirgeschäft sowie der Badestrand.


Rantaraitti, Foto: Joona Nuutinen

Was für eine Tour durch die Stadt planen Sie?


Bewegen Sie sich in der Stadt des Lichts
Jyväskylä ist die fi nnische Stadt des Lichts. Es gibt über 80 tolle Beleuchtungsobjekte! Und in der Tourist-Information bekommen Sie einen kostenlosen Stadtplan, in dem die Objekte vorgestellt werden. Sehen Sie auch www.valonkaupunki.jyvaskyla.fi

Vom Campus Seminaarinmäki nach Mattilanniemi und Ylistönrinne
Das Info-Heftchen der Universität Jyväskylä stellt die Architektur, Geschichte und anderen Sehenswürdigkeiten der drei Campus- Gebiete vor. Preis 2 €, erhältlich u.a. in der Universitätsbibliothek.

Auf der Uferpromenade Rantaraitti erklingt die Symphonie der Vögel
Die Uferpromenade Rantaraitti führt um den Jyväsjärvi-See herum und ist ein beliebtes Freizeitge-biet. Entlang der Strecke fi nden sich Informationspunkte mit Erklärungen zur Natur sowie zu historisch wertvollen Gebäuden. Die ca. 12 km lange Strecke lässt sich gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. In der Tourist-Information bekommen Sie das Heftchen Uferpromenade Rantaraitti oder im Internet weitere Informationen: www.jyvaskyla.fi /puistot/rantaraitti

Hinweise für
individuelle Rundwege zu Fuß bekommen Sie ebenfalls in der Touristen-Information Jyväskylä.

Café Elonen, Foto: Hanne Manelius

ASEMAKATU 6, 40100 JYVÄSKYLÄ , PUH:(014) 266 0113, MATKAILU@JKL.FI